Archiv: Februar 2014

Energiewende und Verantwortung

Ausreichend Energie ist die Bedingung für unsere moderne Lebensweise. Noch nie in der Geschichte der Menschheit wurde so viel Energie verbraucht wie heute. Produziert wird sie nach wie vor hauptsächlich aus fossilen Brennstoffen wie Kohle und Gas oder aus Uran. In den vergangenen Jahrzehnten haben die Menschen mehr und mehr erkannt, dass diese Art der […]

Wie funktioniert unsere Stromversorgung?

Wir erhalten unsere elektrische Energie nicht unmittelbar von einem speziellen Kraftwerk, sondern bildlich dargestellt aus einem Strom-Sammelbecken. In diesen “Strom-See“ wird der Strom aus unterschiedlichen Kraftwerken eingespeist und vermischt sich dort. Immer mehr Energie aus fossilen und atomaren Energieträgern, wie z.B. Braunkohle, Öl oder Uran, wird durch Strom aus erneuerbaren Energiequellen wie Sonne, Wasser und […]

Was bedeutet die Angabe „Nennleistung“ bei einem Windrad?

In Solingen kommen Windräder mit einer so genannten „Nennleistung“ von bis zu 3 Megawatt (MW) in Frage. Das bedeutet, die Windräder wären in der Lage, jährlich zusammen etwa 13 Millionen Kilowattstunden Strom zu produzieren, der für bis zu 3.600 Haushalte ausreicht. Die Nennleistung, auch installierte Leistung genannt, ist eine technische Größe, die angibt, was die […]

Warum werden Windräder nicht an anderen Orten in Solingen mit ebenso guten Windverhältnissen wie über der Sengbachtalsperre geplant?

Zu Beginn eines jeden Windenergieprojekts wird zunächst geprüft, welche Windverhältnisse im Gemeindegebiet zu erwarten sind. Die Ergebnisse sind für die Stadt Solingen auf der Ergebniskarte Windressourcen abzulesen. Diese Karte zeigt einige Flächen, die in einer Höhe von 140 m sehr gute Windgeschwindigkeiten von durchschnittlich 6,5 Metern pro Sekunde (m/s) und mehr aufweisen: beispielsweise bei Vockert. […]