Archiv: April 2014

Was passiert mit Windrädern nach Ablauf ihrer Laufzeit?

Bei den beiden Solinger Bürgerveranstaltungen zum Thema Windenergie tauchte eine Frage immer wieder auf: Wer baut Windräder nach Ende ihrer Laufzeit eigentlich wieder ab und entsorgt sie? Nach dem Baugesetz ist für den Rückbau einer Windenergieanlage der Betreiber verantwortlich. Bereits vor der Genehmigung des Baus ist dabei der Nachweis zu erbringen, dass die für den […]

Welche Rolle spielt der Wasserschutz bei der Planung von Windrädern an der Sengbachtalsperre?

Für die Sengbachtalsperre als Trinkwasserspeicher der Stadt Solingen gelten besondere Vorschriften zum Wasserschutz. Das Gebiet rund um den Wasserspeicher ist deshalb als so genannte „Wasserschutzzone“ ausgewiesen. Welche Schutzbestimmungen genau für eine Fläche gelten, hängt davon ab, wie nah sie am Trinkwasserspeicher liegt. Die Fläche, auf der möglicherweise Windräder gebaut werden könnten, liegt vollständig außerhalb der […]

Kann es im Winter zu Eiswurf bei den Windrädern kommen?

Der Begriff Eiswurf wird meist in Zusammenhang mit Windenergieanlagen verwendet und bezeichnet das Abfallen und Abwerfen von Eis von den Rotorblättern. Zur Vermeidung von Eiswurf sind moderne Windräder, wie sie für den Einsatz an der Sengbachtalsperre in Frage kommen, mit einer Eiserkennung und Eisabschaltautomatik ausgerüstet. Auch Rotorblattenteisungssysteme sind heute üblich. Sie erwärmen bei Bedarf die […]