Kann durch Windräder Infraschall entstehen?

Infraschall ist ein niederfrequenter Schall bis 20 Hz, der für Menschen normalerweise nicht hörbar ist. Messungen zeigen, dass von Windrädern nur ein sehr kleiner Anteil des in der Umgebung messbaren Infraschalls ausgeht. Der Hauptanteil kommt vom Wind selbst – und zwar unabhängig von der Windanlage. Eine Gefahr für den Menschen oder für Tiere durch Infraschall von Windrädern kann bisher nicht belegt werden.

2 Kommentare zu “Kann durch Windräder Infraschall entstehen?

  1. Wir haben an mehreren Tagen, zu unterschiedlichen Tageszeiten, mit mehr oder weniger Wind und verschiedenen Windrichtungen, am selben Ort, etwa ein Kilometer entfernt von einem Windpark. Jedes Mal mit dem gleichen Resultat: Wir hörten für uns nicht zu identifizierenden Geräusche und empfanden einen Druck auf den Ohren, etwas störendes, was nicht wegzubekommen war. Irgend etwas war da, was wir nicht orten konnten.

    Zuerst dachten wir an Flugzeuge; aber da wir an einem wolkenlosen Tag uns Stunden draußen aufgehalten haben und nie ein Flugzeug am Himmel entdecken konnten wurden wir unsicher. Zum Schluss überprüften wir für uns die Windräder. Wir näherten uns ihnen und die Symptome nahmen zu; der Druck in den Ohren wurde schmerzhaft, Kopfschmerzen kamen dazu. Wir wollten nur noch weg.

    Wir waren nur wenige Minuten direkt in der Nähe der Windräder, aber erst nach einer halben Stunde in weiter Entfernung ließen die Schmerzen nach. Auf dem Heimweg kamen wir an einem weitern Windrad vorbei und wir blieben in einiger Entfernung stehen: Auch hier die gleichen Symptome wie o. beschrieben; und auch hier war unser Eindruck, nur nicht hier stehen bleiben, wir wollten nur weg!

    Es ist nicht wahr, das Windräder unbedenklich für die Umwelt sind. Dies geschah in Norddeutschland, die flache Landschaft scheint ideal für Windräder zu sein. Überall stehen sie schon, aber hören Sie bitte nicht nur auf die Experten, sondern gehen Sie direkt zu den Betroffenen, sehen Sie sich die Berichte im Internet von diesen Menschen an… sie leiden wirklich!

    Infraschall ist Gift für Mensch und Tier! Bauen Sie keine weiteren Windräder auf. Setzen Sie sich wirklich für eine nachhaltige Energiewende ein. Wir haben für uns den Eindruck gewonnen: Atom-Lobby, Steinkohle-Lobby, Windrad-Lobby, das Kapital wählt seine Gewinnmöglichkeit, aber was ist mit den Menschen?

    1. Sehr geehrter Herr Linsig,

      vielen Dank für Ihren Eintrag!

      Die Windenergiebranche und der Gesetzgeber nehmen die Sorgen und Anliegen der Menschen sehr ernst. Deshalb werden sowohl die Windradtechnik als auch die Vorgaben für den Bau von Windrädern ständig überprüft und weiterentwickelt. Dabei werden auch die Anwohner von Windparks und Windenergieanlagen intensiv einbezogen (beispielsweise in der jüngst veröffentlichten Studie zur Wahrnehmung von Windenergie-Geräuschen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt). Die Ergebnisse dieser Studien fließen dann in die Erarbeitung sinnvoller technischer Lösungen und daran angepasste verbindliche Vorgaben zum besseren Schutz der Bürger ein. Die Stadtwerke Solingen sind selbstverständlich an diese gesetzlichen Vorgaben gebunden.

      Freundliche Grüße,
      Bergwind Solingen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen